© 2018 by SCpro 

Senden Sie uns eine Nachricht

Bastiengasse 71/9 | 1180 Wien | Austria

Mobil +43 664 230 43 41

office@scpro.at

Impressum & Datenschutzerklärung

  • White LinkedIn Icon
  • xing
  • White Facebook Icon
VUCA Leadership 
 „Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren."

André Gide

V(olatile) U(ncertain) C(omplex) A(mbigous)

Die Welt um uns herum ist unberechenbar, ungewiss, komplex und mehrdeutig geworden. Eine Handlung hat Auswirkungen in viele Richtungen und Themengebiete hinein. Was ist die Ursache, was die Wirkung? Das kann verwirrend sein, aber auch zum Experimentieren einladen. Damit erfolgreich umzugehen, verlangt von Organisationen ein hohes Maß an Agilität, Innovationsfähigkeit und eine neue Führungskultur. Es erfordert Führung auf Sicht statt langfristiger Strategien. Führungskräfte müssen das „Big Picture“ zeichnen und MitarbeiterInnen dazu ermächtigen, es Schritt für Schritt umzusetzen, statt vorab detailliert zu planen. Erfolgreiche Führungskräfte bewegen sich mit dem Schwarm, steuern aber, in Richtung gemeinsame Vision, also: „Go with the Flow!“.

In einer Welt voll Wandel und Komplexität kommen wir mit starren Konzepten nicht weit genug. Die VUCA-Welt verlangt von Unternehmen und Führungskräften achtsam und wach zu bleiben und jederzeit für Veränderungen bereit zu sein.

 

Die Führungskraft von morgen

Mitarbeiterführung in der digitalen Welt braucht so viel mehr als die bisherigen hierarchischen, gewachsenen und planbareren Strukturen. Die Führungskraft von morgen moderiert Netzwerke, führt mit Visionen und versteht sich als Coach. Für diese Transformation brauchen Führungskräfte Unterstützung durch:

 

Führen mit Kopf, Herz und Hand

Um diesen erhöhten Anforderungen und der notwendigen Agilität gerecht werden zu können, brauchen Führungskräfte zuerst ihr persönliches Konzept für effektive Führung. Sie müssen über ihre persönlichen Stärken Bescheid wissen, um diese jederzeit abrufen zu können. In Übereinstimmung von Kopf, Herz und Hand agieren sie authentisch. Führungskräfte-Assessments und individuelle Entwicklungspläne auf Basis von Feedbackgesprächen sowie Einzelcoachings bieten sich als Personalentwicklungsinstrumente an, um den persönlichen Wandel möglichst spannungsfrei zu gestalten und fördernd zu begleiten.